Erfahrenes und gut ausgebildetes Personal ist uns wichtig.

Unsere pädagogischen Mitarbeiterinnen und Kochkräfte stellen sich vor. Lernen Sie jetzt unser qualifiziertes Team kennen. 

Corinna Vetter

Leitung, Erzieherin, Kneipp-Gesundheitserzieherin SKA

Ein Fröbel Zitat besagt: „Die Kinder sollen nicht bewahrt und belehrt werden, sondern glücklich sollen sie im Sonnenlicht wachsen, erstarken und sich entwickeln. Entfalten sollen sie sich, wie die Blume unter der sorgenden Hand des Gärtners.“

Seit Mai 2019 bin ich im Kinderkotten als Leitung tätig. Zuvor habe ich 6 Jahre in der Mondgruppe bei unseren Kleinsten gearbeitet.

Mein Steckenpferd in der pädagogischen Arbeit ist die einfühlsame Begegnung auf Augenhöhe zwischen Kind, Eltern und dem Team. Als Grundlage für eine gesunde Entwicklung ist es mir wichtig, dass wir im Kinderkotten allen Beteiligten ein Umfeld von Vertrauen, Geborgenheit und Entfaltung ermöglichen.

Viktoria Wilmes

stellvertretende Leitung, Erzieherin, Kindheitspädagogin B.A., Kneipp-Gesundheitserzieherin SKA

Nach meiner Ausbildung, die ich im Juli 2014 als staatlich anerkannte Erzieherin abschloss, konnte ich noch weitere Praxiserfahrungen im U3 – Bereich sammeln.

Um mich weiter zu qualifizieren begann ich zum Wintersemester 2015 mein Studium im Fachbereich Bildung und Erziehung im Kindesalter an der katholischen Fachhochschule (KatHo) in Paderborn. Dieses schloss ich zum Sommersemester 2017 erfolgreich ab.

Nun bin ich seit dem 01. August 2017 im Kiko tätig. Ich freue mich auf die vielfältigen Erfahrungen und Erlebnisse. Ganz im Sinne des ko – konstruktiven Ansatzes, möchte ich gemeinsam mit den Kindern Dinge erforschen und die Umwelt erkunden, denn mein Motto lautet:

„Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will!“

Betreut die Sonnen- und Sternengruppe: Kinder von 3 bis 6 Jahren.

Doris Opfer

Erzieherin, Diplom-Sozialpädagogin, Kneipp-Gesundheitserzieherin SKA

Mein Motto lautet: „Entwicklung braucht Zeit“, nicht die Menge von Angeboten, die wir meinen mit Kindern durchführen zu müssen ist ein Qualitätsmerkmal von Arbeit, sondern die den Kindern geschenkte Zeit, um sich entwickeln zu können und sie diese Zeit mit anderen Kindern genießen dürfen. Denn wie lautet ein chinesisches Sprichwort: Die Arbeit läuft dir nicht davon, wenn du deinem Kind den Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bist du mit der Arbeit fertig bist.

Betreut die Sternen- und Sonnengruppe: Kinder von 3 bis 6 Jahren.

Birgit Wiener- Ernst

Erzieherin, Motopädagogin, Fachkraft für U3, Kneipp-Gesundheitserzieherin SKA, Fachkraft für musikalische Früherziehung

Seit dem 1. August 2010 arbeite ich bei unseren Kleinsten in der Mondgruppe im KiKo.

Davor konnte ich 15 Jahre lang vielfältigste Erfahrungen als Erzieherin in einer anderen Elterninitiative sowie in einer Kindertagesstätte der Stadt Paderborn sammeln. Mein Lebensmotto lautet: „Gib auf dich 8! Nur aus eigener Stärke, kann ich andere stärken.“

Betreut die Mondgruppe: Kinder von 0 bis 3 Jahren.

Theresa Bittner

Berufspraktikantin in der praxisintegrierten Ausbildung, Kinderpflegerin, Kneippgesundheitsreferentin-SKA

Ich entdeckte den Kiko als Praktikantin, blieb ihm als Aushilfskraft treu und bin nun als Berufspraktikantin in der Erzieherausbildung mit großer Freude für unsere Sonnen- und Sternenkinder da.

Die Arbeit im Kiko ist für mich durch die Kreativität des Teams, die Wertschätzung der Natur und die enge Zusammenarbeit mit den Eltern eine ganz besondere.

Mit Kindern auf Augenhöhe ihre Welt zu entdecken und sie auf ersten Erkundungstouren durch Bereiche wie z. B. Musik und Literatur zu begleiten liegt mir sehr am Herzen. Hierbei spielt die Phantasie eine große Rolle – wie sagte Einstein einst: „Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“

Betreut die Mondgruppe: Kinder von 0 bis 3 Jahren.

Laura Botas-Haverkamp

Dipl. Sozialpädagogin

Seit Januar 2018 bin auch ich ein Teil des Kiko-Teams. Ich bin Diplom- Sozialarbeiterin und habe seit dem Jahr 2004 unterschiedliche Berufserfahrungen gesammelt. Mir liegt das bedürfnisorientierte Arbeiten mit den Kindern am Herzen.

Jedes Kind hat seinen eigenen Rhythmus, sein eigenes Tempo… alles hat seine Zeit. Das Sprichwort „Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht“ passt hier sehr gut.

Außerdem lege ich großen Wert auf gute Beziehungsarbeit mit den Kindern. Nur wo Vertrauen besteht, kann ich „Ich“ sein und mich Neuem widmen, lernen und wachsen.

Betreut die Mondgruppe: Kinder von 0 bis 3 Jahren.

Melanie Echterhoff

Erzieherin

Seit August 2018 bin ich ein Teil des Kiko-Teams, ich werde in der Mondgruppe zu finden sein. Ich habe im Sommer 2018 meine Ausbildung zur Erzieherin mit meinem Anerkennungsjahr erfolgreich abgeschlossen. Dort konnte ich viele wichtige Erfahrungen sammeln. Mir sind dabei die Bedürfnisse der Kinder sehr wichtig, diese kann ich durch ein offenes Ohr gezielt wahrnehmen.

Mein Motto lautet: „Jedes Kind trägt einen kleinen Schatz mit sich, der vergrößert werden möchte und sehr wertvoll ist, wobei ich sie sehr gerne unterstütze.“

Betreut die Mondgruppe: Kinder von 0 bis 3 Jahren.

Arina Anhalt

Sozialpädagogik B.A.

Im Februar 2014 habe ich das Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik an der Fachhochschule Köln erfolgreich absolviert. Seit September 2014 arbeite ich als pädagogische Fachkraft im Kinderkotten. Zunächst durfte ich wertvolle Erfahrungen bei uns in der Mondgruppe sammeln. Seit 2016 arbeite ich (mit Elternzeitunterbrechung) in der Sonnen- und Sternengruppe.

Die tägliche Erlebnis-, Lern- und Lebenswelt jedes Kindes steht im Mittelpunkt meiner pädagogischen Arbeit. Mein Ziel ist es, die Interessen, Fähigkeiten und Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes aufzugreifen und es auf dem faszinierenden, manchmal stolprigen Weg zu begleiten. Dabei sind meine Schwerpunkte Sprachförderung, Bewegung und Achtsamkeit.

Betreut die Sonnen- und Sternengruppe: Kinder von 3 bis 6 Jahren.

Jana Kostowsky

Kinderpflegerin, Erzieherin

Ich heiße Jana Kostowsky und bin 23 Jahre jung. Seit dem 01.08.2019 bin ich ein Teil des Kinderkottens und arbeite in der Mondruppe.

Mein Motto ist „Kinder sind wie Blumen. Man muss sich zu ihnen niederbeugen, wenn man sie erkennen will!“

Ich freue mich sehr darauf die Kinder ein Stück auf Ihrem Lebensweg begleiten zu dürfen, mit Ihnen Erfahrungen zu sammeln und gemeinsam zu wachsen.

Betreut die Mondgruppe: Kinder von 0 bis 3 Jahren.

Hannah Rocholl

Wassergewöhnung- und Schwimmbegleitung

Den Kinderkotten entdeckte ich im Sommer 2016 bei einem Praktikum im Rahmen meines Lehramtsstudiums der Universität Paderborn. Anschließend wurde ich als studentische Aushilfe und Schwimmbegleitung übernommen und bin seitdem neben meinem Studium (Lehramt für Gymnasium/ Gesamtschule mit den Unterrichtsfächern Deutsch, Pädagogik, Sport), im Kinderkotten tätig.

Meine Hauptaufgabe besteht darin, die Kinder der Sonnen- und Sternengruppe jede Woche bei ihren ersten Wassergewöhnungs- und Schwimmversuchen zu begleiten und nach Bedarf in der Gruppe zu unterstützen.

Nach dem Motto „Das haben wir noch nie probiert, also geht es sicher gut“ von Pippi Langstrumpf möchte ich die Kinder motivieren, offen für Neues zu sein, an sich zu glauben und mit Spaß und Sicherheit neue Bewegungserfahrungen sammeln zu können.

Betreut die Sternen- und Sonnengruppe: Kinder von 3 bis 6 Jahren

Selina Schrader

Studentin der Kindheitspädagogik an der Katholischen Hochschule Paderborn, Erzieherin

Ab dem August 2019 bin ich bis Ende des Jahres im Rahmen meines Studiums Bildung und Erziehung im Kindesalter ein Teil des Kinderkottens.

Schwerpunkt in dieser Zeit wird die Durchführung eines Projekts sein, welches ausschließlich von und mit den Kindern gemeinsam initiiert wird. Daraus entstehen pädagogische Werte und Aktivitäten, die nach den Interessen und Wünschen der Kinder verwirklicht werden. In meiner Rolle als Mit- Lernende und Wegbegleiterin ermögliche ich den Kindern sich zu erfassen, auszuprobieren, Fehler zu machen und sich ggf. zu korrigieren.

Ganz nach dem Motto: „Die Aufgabe der Umgebung ist nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren.“ Maria Montessori

Betreut die Sonnen- und Sternengruppe: Kinder von 3 bis 6 Jahren.

Jessica Sterzer

Berufspraktikantin im Anerkennungsjahr

Seit August 2019 bin ich ein Teil des Kiko-Teams.

Ich möchte den Kindern auf Augenhöhe begegnen und sie auf ihrer Weltentdeckungstour begleiten, betreuen und sie dabei als individuelle und eigenständige Persönlichkeit achten und wertschätzen. Außerdem ist mir die gesunde Entwicklung und die ganzheitliche Bildung der Kinder sehr wichtig und freue mich diese zu beobachten und zu unterstützen.

Des Weiteren bin ich gespannt auf viele neue Erfahrungen, die ich zusammen mit den Kindern, den Eltern und dem Team sammeln darf.

Mein Motto lautet: „Hilf mir, es selbst zu tun“ Maria Montessori

Betreut die Sonnen- und Sternengruppe: Kinder von 3 bis 6 Jahren.

Sina Köchling

FOS Praktikantin

„Die größte Kunst ist, den Kleinen alles, was sie tun oder lernen sollen, zum Spiel und Zeitvertreib zu machen.“

Mit diesem Zitat möchte ich mich vorstellen: Mein Name ist Sina Köchling und bin 18 Jahre alt.

Ich absolviere für das Schuljahr 2019/2020 mein FOS Praktikum im Kinderkotten e. V. Paderborn in der Sonnen- und Sternengruppe.

Ich besuche seit der ersten Klasse die Waldorfschule Schloss Hamborn.

Da mir die Arbeit mit Kindern sehr viel Freude bereitet, bin ich glücklich, die Möglichkeit zu haben, einen Einblick in den Beruf der Erzieherin zu bekommen.

Mein größtes Anliegen ist es, den Kindern mit Würde und Respekt auf Augenhöhe zu begegnen.

Betreut die Sonnen- und Sternengruppe: Kinder von 3 bis 6 Jahren.

Lena Koch

Kinderpflegerin, Fachkraft für U3

Seit April 2018 arbeite ich im Kinderkotten in der Mondgruppe mit den 0 bis 3-jährigen Kindern. Meine Ausbildung zur Kinderpflegerin habe ich im Juli 2012 beendet und im Anschluss daran eine Weiterbildung zur Fachkraft in der Kleinkindpädagogik absolviert.

Mir ist es sehr wichtig jedes einzelne Kind positiv in seiner Entwicklung anzuregen und zu bestärken. Ich möchte die Kinder in ihrem eigenen Tempo lernen lassen, damit sie sich frei entfalten können und zwar ganz nach meinem Motto: „Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind, manche fliegen höher als andere, aber alle fliegen so gut sie können. Vergleiche sie nicht untereinander, denn jedes Kind ist einzigartig, wundervoll und etwas ganz Besonderes!“

Ich freue mich sehr darüber, gemeinsam mit den Kindern die Welt Stück für Stück ein bisschen mehr zu entdecken und für die Kleinen mit ganz viel Herz im KIKO da zu sein.

Irina Henrichs

Köchin

Ich bekoche unsere Kinder seit August 2019. Zuvor habe ich als Ergänzungskraft in der Sonnen- und Sternengruppe gearbeitet.

Kinder sind etwas Zauberhaftes, sie erfrischen das Leben und erfreuen das Herz.

Mir ist es wichtig, dass es den Kindern schmeckt und sie Spaß am gesunden Essen haben.

Renate Schäfers

Köchin

Seit dem 01.05.2009 bin ich als Kochfrau im Kinderkotten tätig.

Es macht mir viel Freude, die Kinder mit einem, vollwertig, schmackhaften Essen zu bekochen. Sie danken es mir immer wieder mit einem Lächeln, und mit den Worten,

„ das schmeckt lecker.“

Mein Motto lautet: „Kochen ist ein Erlebnis für alle Sinne. Koche ist Leidenschaft, Freude, und verlangt ein gewisses Maß an Kreativität“.